jaeger-von-ironforge

  Startseite
    Abstimmung
    News
    Gildenmitglieder
    Allgemeines
    Events
    Klassen
    Instanzen
    Fun
    Screenshots
    Quests
    Tools
    Off Topic
  Über...
  Archiv
  Berufe
  F.A.Q.
  Gildenschatz
  Hierarchie
  Jägergesetze
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ****************************
   Tresgildos Forum
   ****************************
   Allakhazam
   Blasc
   GMLiving (Blog)
   Goblinladen
   Thotbott
   WOW-Handwerk
   Partnergilden
   ****************************
   Last Angels
   Seek and Destroy



http://myblog.de/jaeger-von-ironforge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stratholme in 45 Minuten?

...oder auch - der Baron und das Sterben.

Was sich heute in den Gassen der brennenden Stadt zugetragen hat, spottet jeder Beschreibung.

Gehe wir zurück an den Anfang.
Aus einer fixen Idee wurde schnell Ernst. Eine kleine Gruppe machte sich auf, den Baron in 45 Minuten zu besiegen (mal schauen ob das auch geht).

Die Aufstellung war eher suboptimal : Jäger / Priester / Hexenmeister / zwei Paladine

Frohen Mutes fielen die ersten Gegner der Meute zum Opfer, bis sich das zweite Tor öffnete. Von da an galt das Ultimatum des Barons. Also drauflosgeprügelt was die Fähigkeiten hergaben, kein Wipe, aber die Zeit im Nacken. Relativ schnell wurde allen klar - das wird nichts.
Die Zeit lief ab als wir Maleki besiegt hatten - die Geisel war tot

Geisel hin oder her, der Baron sollte dran glauben. Lief auch sehr gut, bis wir vor ihm standen...

Dreimal hat uns der Schuft in den Staub geschickt.
Dreimal sind wir wieder aufgestanden und haben uns gestellt.

Berndus hat getankt wie ein Weltmeister, leider ist uns der Priester immer aus den Sandalen gekippt.

Nachdem wir die Taktik geändert hatten, sollte ich tanken

Der finale Showdown ...

80% ... 75% (Hexenmeister stirbt) ... 40% (Priester stirbt) ...20% (Jäger stirbt) ... nur noch Berndus, ich und mein Herzklopfen...

Der Baron lag im Staub, wir haben aus tiefen Wunden geblutet und wenn die Skelette den Baron geheilt hätte wäre es aus gewesen.

Die Beute war alles andere als berauschend, aber wenigstens konnten einige den Kopf des Scheusals zur Kapelle bringen.

Vielen Dank an :

Tierpriester
Berndus
Xdrache
(den Priester mit dem merkwürdigen Namen)

P.S. die 45 Minuten schaffen wir auch noch
3.4.06 17:55


Erstes Artefakt ist definitiv bekannt

Hallo Mitstreiter !

Ein erstes Artefakt ist bereits bekannt. Zwar wird es erst mit dem Addon erscheinen, doch ist seitens Blizzard bereits bestätigt, das es diese Waffe tatsächlich gibt.

Seht Sie euch bei Blasc an

Damit wäre der betreffende Spieler ja nahezu imba. Da möchte ich mal sehen, wieviele Gegner ins Gras beissen müssen, bevor der "Glückliche" gelegt wird

Grüsse
Khazodar - Waffenmeister
4.4.06 11:32


Der Fall Khazo ...

... ja, wo isser denn in der letzten Zeit wird sich der Ein oder Andere sicherlich schon gefragt haben

Daher an dieser Stelle mal eine kurze Notiz von eurem kleinen Tank:

Alsooo - wie einige von euch sicherlich wissen, ist Kleinkhazo seit knapp einem Monat regelmässig im Kern und holt sich neben taktischen Tipps und seinem T1-Set auch praxisnahe Kampferfahrung um dem bösen Raggi eines Tages mal zeigen zu können, wo der Hammer hängt. Schliesslich soll das Bündnis auch mal was davon haben in Zukunft !

Ich bin seit April 2005 auf Lvl60 und seit Anfang August des gleichen Jahres (also seit der Neugründung der Jäger) ununterbrochen im Support der "Kleinen" tätig gewesen. Viele Chars habe ich durch aktive Unterstützung über Monate mit hochgezogen, so u.a. Zwepri, Ripperjack, Frigga, Xi usw. aber auch der neuen Generation wie Conen, Thharte, Inu, Sant usw. war ich in den Anfangstagen viel behilflich.

Und das werde ich auch wieder sein, verlasst euch drauf. Nur im Moment braucht der kleine Khazo eine zeitlang mal etwas Zeit für sich

Die Raidgruppe, mit der ich in den Kern gehe, ist regelmässig Freitags bzw. Sonntags abends drin. Diese beiden festen Termine werde ich auch weiterhin so einhalten, da ich dort inzwischen zweiter MT bin.

Zwei andere Sachen werde ich zurückschrauben, sobald diese sich von selbst erledigt haben, damit ich berechtigterweise wieder mehr Zeit für die Gilde habe:

a) PvP - Kleinkhazo kämpft sich derzeit durch die Battlegrounds wie ein Blöder. Ich will aber nicht das Feldmarschall-Set, sondern hätte gerne die Schlachtstandarte der Allianz sowie den tollen, epischen Schild der Stormpike-Garde. Dem zweiten Ziel bin ich inzwischen sehr nahe gerückt, so das Alterac in knapp einem Monat der Vergangenheit angehören dürfte Ob ich auf ersteres in einem Monat noch Lust und Laune habe - mal sehen. Aber ich schraube es definitiv zurück - versprochen !

b) Raids - der ZG Termin Donnerstags ist bei mir nahezu immer möglich und wird immer reserviert für Gilde und Bündnis. Meine beiden festen Kerntermine (s.o.) möchte ich derzeit auch weiterhin so beibehalten.

Mit dem Patch 1.10 wurde die Reset-Zeit für den Kern auf 13 Stunden festgelegt und ist so nicht von Blizzard beabsichtigt; daher bitte ich noch ein Weilchen um Verständnis, wenn der Raid das nutzen möchte und so die Möglichkeit hat, binnen der Woche mehrmals die ersten 8 Bosse im Kern zu legen. Dies wird sicherlich in den nächsten Tagen mit einem Hotfix von Blizzard gepatcht und dann is Ende mit den paradiesischen Zuständen *gg*

Also - euer Khazo weilt demnächst wieder verstärkt unter euch, aber ich bitte um etwas Geduld. Will einfach mal vom Gildensupport etwas ausspannen. Sozusagen Urlaub im Kern *lach* Wir haben mit Conen einen angehenden 60er Krieger in der Gilde, den wir nach Herzen unterstützen. Darüberhinaus haben wir über das Bündnis sehr gute Krieger wie Rapunzel, Morgothelf usw. zur Hand, die euch sicherlich genausogut unterstützen wie ich es hoffentlich sonst immr getan habe.

Ich werde eure Geduld dafür in absehbarer Zeit nicht nur wieder mit verstärktem Support entlohnen sondern euch auch eine grosse Event-Story aus dem Kern in den Blog einstellen

Für die Allianz
Khazodar - Waffenmeister

P.S. Inzwischen verdiene ich im Kern sogar Gold ! Im letzten Raid sind ganze zwei (!) Teilnehmer gestorben und alle Bosse bis Sulfuron waren im First Try down - strike !
4.4.06 12:16


Gildenkasse und Auszahlung

Hallo Jäger!

Mir ist verstärkt aufgefallen, daß Spieler bei uns, die gerade lvl 40 oder kurz davor sind Gold aus der Kasse haben wollen.

Dafür ist sie auch gedacht.

ABER es kann nicht sein, daß man mehr als 50% des Goldbetrages, für das Reittier aus der Kasse haben möchte.

Jeder weiß ab wann man Reittiere bekommen kann und ist angehalten selbstständig dafür zu sparen. Wenn 10 Gold fehlen, ist das völlig ok, aber wenn jemand zu mir kommt und möchte dann 50 oder 60 haben, geht das einfach nicht.

Das Gold in der Kasse, hat jeden einzelnen Spieler Zeit gekostet und ich bitte euch das zu respektieren. Man kann sein Tier sogar ganz allein bezahlen, wenn man ein bissl reinhaut.

Zusammenfassend - Die Kasse ist zur Unterstützung und NICHT zur vollen finanzierung der Reittiere da.

Thorbjoern

Gildenmeister
5.4.06 18:02


neue Gesichter...

Einen ehrenwerten Gruß an die Jäger.

Seit einigen Tagen bin ich mit Berndus nun stolzes Mitglied bei den Jägern von Ironforge.
Ich möchte mich aber schon jetzt für die bisher gezeigte Unterstützung (auch vor meinem Wechsel), gerade durch Thorb, Ripper, Khazo, Frigga und Benderon, bedanken.
Um Gerüchten vorzubeugen - der Grund, den Clan der Weisen zu verlassen, ist hauptsächlich durch die Tatsache begründet, dass ich an vielen Abenden in den letzten Wochen fast allein
in der Gilde on war und so ausschließlich mit dem Gildenverbund agierte.
Rapunzel und Deborya haben die Reife erlangt sich durch die "großen" Instanzen zu schlagen und sind dem Kreis der helfenden Hand beigetreten. um mit ihrer neuen Gemeinschaft diese Ziel zu verwirklichen.
Einige Mitstreiter aus dem Clan der Weisen haben um Aufnahme bei den Jägern gebeten und ich möchte Euch versichern, es sind hilfsbereite und faire Spieler.
Gestern Abend wurde ich von Thorb auch mit meinem Hauptcharakter (Fips) ebenfalls bei den Jägern aufgenommen.

Wie wahrscheinlich Jeder von uns habe ich die volle Bandbreite an Charakteren gespielt.
Nun habe ich den Entschluss gefasst, mich im Schwerpunkt auf Berndus und Fips zu konzentrieren, um zukünftig eine dauerhafte und zuverlässige Stütze für die Jäger zu sein.

Die noch fehlende Erfahrung werde ich sicher irgendwann erlangen!

Berndus - für die Ehre
7.4.06 15:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung